Die Pelletheizung

Die Pellet-Heizung

Die Pelletheizung wird mit kleinen Pellets befeuert, die zumeist aus Holzresten wie Spänen und Sägemehl hergestellt werden. Sie fallen in vielen Betrieben wie zum Beispiel in Sägewerken und in holzverarbeitenden Betrieben bei der Herstellung von Möbeln und anderen Produkten an. Die Verarbeitung zu Pellets ist daher eine gute Möglichkeit, all diese Reste nicht ungenutzt zu lassen. Weil Pellets aus Holz bestehen, handelt es sich bei ihnen außerdem um einen nachhaltigen Brennstoff. Er wächst in den Wäldern immer wieder nach, sofern die Waldgebiete nachhaltig bewirtschaftet werden. Dadurch steht Holz im Unterschied zu den fossilen Brennstoffen Öl und Gas auch in Zukunft noch zur Verfügung. Durch die durchgängige Verfügbarkeit ist darüber hinaus eine größere Preisstabilität gewährleistet.

Pelletheizungen besitzen in der Regel ein Saugsystem oder eine Förderschnecke, die für einen automatischen Transport der Pellets vom Lagerort in den Heizkessel sorgt.

Wer denkt, dass die Pellets von Hand in den Kessel gegeben werden müssen, liegt daher falsch, denn Pelletheizungen sind ebenso komfortabel im Gebrauch wie andere Heizungsanlagen. In einer hochwertigen Ausführung sind sie außerdem mit einem Pufferspeicher ausgestattet. Er speichert überschüssige Energie, denn werden die Pellets entzündet, verbrennen sie wie jedes andere Holz vollständig, sodass unter Umständen Wärme übrig bleibt.

Durch den Pufferspeicher lässt sich die überschüssige Wärme zu einem späteren Zeitpunkt sowie für die laufende Versorgung mit Warmwasser nutzen.

Pelletheizungen sind fast klimaneutral, denn bei der Verbrennung von Pellets entsteht nicht mehr Kohlendioxid als die Bäume während ihres Wachstums in den Wäldern aufgenommen haben. Dadurch sind sie ein guter Beitrag zum Klimaschutz und werden vom Staat durch Zuschüsse und günstige Kredite gefördert. Mit diesen Förderprogrammen kennen sich die Fachbetriebe in Ihrer Umgebung bestens aus und helfen Ihnen auch gern bei der Beantragung. Noch sparsamer und umweltfreundlicher wird eine Pelletheizung durch weitere Technik wie die Solarthermie, die an sonnigen Tagen die Versorgung mit Warmwasser übernimmt.

Unser Heizungsrechner
Was kostet meine neue Heizung?

Sie planen ein Projekt?
Vertrauen Sie unseren Spezialisten!