Die Solarthermie

Solarthermie

Eine Solarthermieanlage unterscheidet sich von einer Photovoltaikanlage dadurch, dass sie die aufgefangenen Sonnenstrahlen nicht in elektrische Energie, also Strom, sondern in thermisch nutzbare Wärme umwandelt.

Bei der Solarthermie nutzen Sie die Sonnenenergie daher zum Heizen und für die Warmwasserversorgung oder auch allein für die Bereitstellung von Warmwasser. Das Auffangen der Sonnenstrahlen erfolgt jedoch wie bei einer Photovoltaikanlage durch Kollektoren, die in der Regel auf dem Dach montiert werden. Durch diese Kollektoren strömt eine Solarflüssigkeit, die bei Sonnenschein erwärmt wird und in den Solarspeicher fließt.

Dort erfolgt die Übertragung der Wärme auf das Leitungswasser, sodass Ihnen warmes Wasser zum Duschen und für die Heizungsanlage zur Verfügung steht. Bei der Solarthermie heizen Sie also mit erneuerbaren Energien und daher auf eine sehr umweltfreundliche Art und Weise, denn abgesehen von der Tatsache, dass Sie keine fossilen Brennstoffe verbrauchen, ist die Solarthermie auch emissionsfrei. Bei ihr werden keinerlei Schadstoffe an die Luft abgegeben, die den Klimawandel beschleunigen. Diese Technik hat außerdem den Vorteil, dass die Energie Ihnen kostenlos zur Verfügung steht.

Sie macht Sie daher unabhängig von Brennstoffpreisen, die ständigen Schwankungen unterliegen und in der Regel immer weiter steigen.

Ein Solarthermieanlage lässt sich von einem Fachmann in jeder gewünschten Größe und damit individuell für jedes Gebäude planen. Selbst für kleine Dächer sind geeignete Kollektoren wie die Vakuum-Röhrenkollektoren verfügbar.

Sie ermöglichen es, auf einer kleinen Fläche große Mengen Energie aufzufangen. Die Sonne scheint jedoch nicht jeden Tag. In den meisten Fällen wird die Solarthermie deshalb mit weiterer Technik kombiniert, um eine Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Dies kann beispielsweise eine moderne Gasheizung sein, die bei trübem Wetter die Räume heizt und ausreichend Warmwasser liefert. Bei solch einer Kombination liegen die Einsparungen im Bereich der Warmwasserbereitung bei bis zu 60 Prozent und beim Heizen bei bis zu 30 Prozent. Durch einen Blick auf Ihre letzte Jahresrechnung können Sie daher leicht feststellen, wie viel Geld Sie durch eine Solarthermieanlage sparen könnten.

Unser Heizungsrechner
Was kostet meine neue Heizung?

Sie planen ein Projekt?
Vertrauen Sie unseren Spezialisten!