Wasser

Verbessern Sie die Qualität Ihres Leitungswassers!

Ihr Leitungswasser gehört den Lebensmittel, die am sorgfältigsten kontrolliert werden. Trotzdem können können Sie dessen Qualität noch weiter steigern, indem Sie unerwünschte Bestandteile, wie beispielsweise Kalk, herausfiltern oder das Wasser durch Mineralien anreichern.

w2

Wasserenthärtung

Kalkhaltiges Wasser ist zwar nicht ungesund, hat jedoch viele Nachteile.

Schon allein die vielen Kalkflecken, die sich auf Armaturen, Fliesen und anderen Flächen bilden, sind vielen Menschen ein Dorn im Auge. Sie stören nicht nur die Gesamtoptik eines Raums, sondern lassen sich meist auch nur mit großem Aufwand und entsprechenden Mitteln wieder beseitigen. Ebenso aufwändig ist die Entkalkung von Geräten wie den Kaffeemaschinen, die mit Wasser befüllt werden oder auf andere Weise mit Wasser in Kontakt kommen.

Bei ihnen besteht zudem die Gefahr, dass sie durch kalkhaltiges Wasser schneller verschleißen und gegen ein neues Gerät ausgetauscht werden müssen. Trinken Sie gern Kaffee oder Tee, werden Sie außerdem einen Unterschied spüren, wenn Sie anstelle von kalkhaltigem Wasser entkalktes Wasser verwenden. Es sorgt bei diesen Heißgetränken für einen besseren Geschmack, denn die in Kaffee und Tee enthaltenen Aromastoffe können sich in weichem Wasser besser entfalten.

Ebenso vorteilhaft ist weiches Wasser beim Duschen und Baden sowie beim Waschen der Haare. Sie werden durch kalkfreies Wasser weicher, liegen besser und lassen sich besser frisieren.

Wasserveredelung

Bei einer Wasserveredelung werden dem Leitungswasser Mineralien wie Calcium, Magnesium, Natrium und Kalium hinzugefügt, die für den menschlichen Organismus äußerst wichtig sind. So benötigt Ihr Körper beispielsweise für den Aufbau der Knochen Calcium. Calcium spielt außerdem bei der Blutgerinnung, bei der Stabilisierung der Zellwände sowie beim Aufbau von Muskel- und Nervenzellen eine entscheidende Rolle.

Natrium ist dagegen für die Nerven wichtig und steigert in Kombination mit Magnesium Ihre körperlichen und geistigen Leistungen. Natrium benötigt der Körper darüber hinaus für die Entspannung der Muskulatur und für die Weiterleitung von Nervenreizen. Neben den genannten erfüllen Mineralien im Körper jedoch noch viele weitere Funktionen.

w5
w8

Wasserbehandlung

Die weiteren Möglichkeiten der Wasserbehandlung: 

Durch eine Wasserbehandlung lässt sich das Leitungswasser noch weiter verbessern. So ist es zum Beispiel möglich, den Eisen- und Mangangehalt durch eine Behandlung mit Sauerstoff zu reduzieren.

Diese beide Inhaltsstoffe können in Trinkwasserleitungen zu einer Korrosion führen.

Sie planen ein Projekt?
Vertrauen Sie unseren Spezialisten!