Wasserbehandlung

w8

Weitere Möglichkeiten
der Wasserbehandlung

Durch eine Wasserbehandlung lässt sich das Leitungswasser noch weiter verbessern. So ist es zum Beispiel möglich, den Eisen- und Mangangehalt durch eine Behandlung mit Sauerstoff zu reduzieren.

Diese beide Inhaltsstoffe können in Trinkwasserleitungen zu einer Korrosion führen. Weitere Möglichkeiten bieten die vielen rein physikalischen Wasserbehandlungen, die ohne Chemikalien und andere Hilfsstoffe auskommen.

Über diese vielen Technologien, mit denen Sie Ihr Leitungswasser von bestimmten Substanzen befreien und dadurch noch gesünder machen, kann Sie ein Sanitärfachbetrieb in Ihrer Nähe informieren. Am besten rufen Sie einfach an und vereinbaren einen Termin.

Sie planen ein Projekt?
Vertrauen Sie unseren Spezialisten!